TU BRAUNSCHWEIG
dgm
Stefanie Čelan

Dipl.-Ing. Stefanie Čelan

Raum: 221
Telefon: +49 531 391 9727
Telefax: +49 531 391 8106
E-Mail:
Sprechstunde: jederzeit nach Vereinbarung
Arbeitsgruppe: Energiesysteme

 

Forschung

  • Systembetrachtungen und Analysen von Energieversorgungskonzepten auf Haushalts- und Campusebene
  • Smart Grid-Netzberechnungen auf Niederspannungsebene
  • Untersuchungen zum Smart Home im Smart Grid
  • Aufbau eines Energiemanagementlabors im Rahmen der elenia energy labs
  • Mitarbeit im Schwerpunkt Aktives Verteilnetz in den Forschergruppen Energiemanagement und System- und Netzintegration und Laden von Elektrofahrzeugen

 

Studentische Arbeiten

Ausgeschrieben

  • Netztechnische Auswirkungen der Sektorkopplung auf ein reales Niederspannungsnetz
  • Netztechnische Auswirkungen netzdienlicher Smart Homes in zukünftigen Niederspannungsnetzen
  • Netztechnische Auswirkungen eigenverbrauchsmaximierter Smart Homes heute und in Zukunft
  • Energetische und wirtschaftliche Analyse von Eigenverbrauchsoptimierungen im Smart Home

Abgeschlossen

  • Auswirkungen von Nur-Stromhaushaltkonzepten auf das Niederspannungsnetz eines Neubaugebietes
  • Auswirkungen netzdienlicher Wärmepumpensysteme auf das Niederspannungsnetz in Neubaugebieten
  • Konzeptionierung des Energie-Abschaltmanagements in dem Motorenwerk Volkswagen Salzgitter nach § 13 EnWG
  • Modellierung und Optimierung von Smart Home-Systemen
  • Entwicklung eines LabView-Programms zur Regelung und Steuerung von PV-Modulen, einem elektrischen Speicher und Haushaltsverbrauchern
  • Konzept für Wärmepumpenlabor
  • Entwicklung eines Wärmepumpentools zur Heiz- und Warmwassererwärmung
  • Analyse verschiedener PV-Strom betriebener Wärmepumpenbetriebsweisen vor dem Hintergrund ganzheitlich lastgesteuerter Haushalte
  • Die Wärmepumpe und der „richtige“ Tarif
  • Potential von Abluftwärmepumpen in Wohn- und Nichtwohngebieten
  • Vergleich unterschiedlicher Betriebsstrategien zum kombinierten Einsatz von PV-Anlagen
  • Untersuchung eines Betriebskonzeptes zum kombinierten Einsatz von einer Warmwasser-Wärmepumpe und einem Mini-BHKW in Mehrfamilienhäusern
  • Analyse der Auswirkungen von Haushaltslasten im Niederspannungsnetz durch Einbindung von AC-Lasten im „Netzintegrationslabor“

 

Veröffentlichungen

  • Marggraf, O., Garn, T., Čelan, S., Engel, B., Ghourabi, I.: Blindleistungseinsatz zur statischen Spannungshaltung im Niederspannungsnetz Konzepte, Wirksamkeit und Teilnehmer, Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien, Berlin, 30.-31. Januar 2018
  • Marggraf, O., Garn, T., Čelan, S., Engel, B., Ghourabi, I.: Blindleistungseinsatz zur statischen Spannungshaltung im Niederspannungsnetz Konzepte, Wirksamkeit und Teilnehmer, Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien, Berlin, 30.-31. Januar 2018
  • Engel, B., Čelan, S.: Auswirkungen einer netzdienlichen Betriebsweise von Wärmepumpen auf ein PV dominiertes Neubaugebiet, Power-to-Heat Konferenz, Goslar, 14.-15. Juni 2016
  • Soleymani, L., Čelan, S.: Strategische Ausrichtung und Umsetzung von Maßnahmen im Hinblick auf die Energieversorgung der TU Braunschweig, EnEff Campus 2020 – Umsetzung des integralen Masterplans zur energetischen Optimierung des Campus der TU Braunschweig, Braunschweig, 9. November 2016
  • Das Projekt „Energy Toolkit“ – Dienstleistungen für Kommunen, Netzbetreiber und die Wohnungswirtschaft
    20.-21. Oktober 2014, VDE-Kongress, Frankfurt
  • Untersuchung von Smart Grid Anwendungen am Beispiel einer Klima- und Temperaturregelung unter Verwendung eines einheitlich automatisierten Demonstrators zur Validierung eines aktiven Verteilnetzes
    01.-02. Juli 2014, VDI-Automation, Baden-Baden
  • „Technische und wirtschaftliche Optimierung von Betriebsstrategien für thermisch-elektrisch gekoppelte Systeme“
    20.-21. Oktober 2014, VDE-Kongress, Frankfurt
  • Energy Toolkit für Kommunen, Netzbetreiber und die Wohnungswirtschaft
    14.-15. Januar 2014, EnEff: Stadt Kongress, Berlin


(weitere Informationen)